Corona & Regeln

CORONA REGELN BEI HEIMSPIELEN DES TV WARTENBERG-ROHRBACH - INFO FÜR GASTMANNSCHAFT (STAND 14.09.2020)

1)     Bei Eintritt in die Halle sind die Hände zu desinfizieren und der Mund-Nasenschutz anzulegen. Der Mund-Nasenschutz ist selbst mitzubringen. 2)    Jede Person (auch Zuschauer) muss sich in die am Eingang ausgelegte Anwesenheitsliste eintragen. Eine Person jeder Mannschaft fungiert als Ansprechpartner, der im Corona Fall kontaktiert werden muss. 3)    Für alle Personen, die sich in der Halle aufhalten, gilt ein Abstandsgebot von mindestens 1,5 Metern. Außerhalb des eigenen Sporttreibens ist in jedem Fall ein Mund-und Nasenschutz zu tragen (auch Zuschauer). 4)    Während des gesamten Spiels muss der Mund- und Nasenschutz getragen werden. Lediglich die Spieler, die sich gerade an der Tischtennisplatte befinden, dürfen diesen ablegen. Der Schiedsrichter muss ebenfalls einen Mund- und Nasenschutz tragen. 5)     Die Spieler und Zuschauer dürfen sich während des Spiels nur in dem für Sie zugewiesenen Bereich aufhalten. 6)    Beim Coachen darf der Trainer/Spieler (max. 1 Person) seinen Bereich mit Mund- und Nasenschutz verlassen. Trainer*innen und ggf. Betreuer*innen halten Abstand, stehen grundsätzlich außerhalb der Abgrenzungen und führen keine Bewegungskorrekturen & Hilfestellungen mit Körperkontakt durch. 7)     Die Gastmannschaft darf maximal 3 Zuschauer zum Spiel mitnehmen. 8)     Es wird mit 2 Bällen gespielt. Jeder Spieler darf nur seinen Ball in die Hand nehmen. Fremde Bälle werden mit dem Fuß oder dem Schläger zum/r Mitspieler*in gespielt. 9)    Bei Beendigung des Satzes werden keine Seiten gewechselt. Die Aufschlag- und Seitenwahl finden vor dem Einspielen statt. 10)    Häufig übliche Handlungen wie Anhauchen des Balles oder Abwischen des Handschweißes am Tisch sollen unterlassen werden. Für das Abtrocknen von Schläger oder Schweiß ist ein eigenes Handtuch zu benutzen. In der Coaching-Zone darf sich nur während des Satzwechsels und beim Time-Out aufgehalten werden (max. 1 Person pro Verein). 11)    Nach jedem Spiel werden die Tischtennisplatten gereinigt und die Bälle desinfiziert. 12)    Auf das Händeschütteln wird komplett verzichtet (Begrüßung, vor- und nach dem Spiel, ...). 13)    Getränke können in 0,33 Liter Flaschen erworben werden. Hierzu bitte bei einem Spieler des TV Wartenberg-Rohrbach melden. Dieser wird die „Bestellung“ in die zugewiesene Box bringen. 14)    Den Beschilderungen & Wegmarkierungen in der Halle ist Folge zu leisten. 15)    Sanitäre Anlagen dürfen nur einzeln betreten werden. Diese müssen auf direktem Weg angelaufen werden. 16)    Wir empfehlen, bereits in Sportkleidung zum Spiel anzureisen, da keine Umkleidekabinen zur Verfügung stehen. Des Weiteren besteht keine Duschmöglichkeit nach dem Spiel. 17)    Nur symptomfreie Personen dürfen sich in der Sportstätte aufhalten. Wer für akute Atemwegserkrankungen typische Symptome wie Husten, Fieber, Muskelschmerzen, Störung des Geruchs- oder Geschmackssinns aufweist oder an Durchfall und/oder Übelkeit leidet, darf die Halle nicht betreten. Ausnahmen sind nur für Personen mit bekannten Grunderkrankungen wie bspw. Asthma zulässig. Personen, die einer Covid-19-Risikogruppe angehören, müssen die erforderliche Risikoabwägung selbst treffen. 18)    Letztendlich ist ein Ansteckungsrisiko nicht zu 100% auszuschließen. Der TV Wartenberg-Rohrbach weist ausdrücklich darauf hin, dass die Teilnahme an den Rundenspielen auf eigenes Risiko erfolgt.  

Wir bitten alle Spieler, sichn die Regeln zu halten. Bei Verstößen behält sich der Verein vor, die betroffenen Personen der Halle zu verweisen oder ggf. das Spiel abzubrechen.

Die Pandemie fordert neue Regeln, an welche wir uns alle halten müssen. Für unseren Verein haben wir folgende Regeln aufgestellt:

 

 

wir alle müssen uns an Regeln halten